Wahn und Sinn in der Trinkkultur

Charles Schumann, Deutschlands berühmtester Barmann und einst Pionier in Sachen hiesiger „American Bars“ hat allen vorgeführt, wie ein guter Drink funktioniert: Keine Obst- und Gemüsehalden, keine Spießchen und Schwertlein als Dekoration; kein Spirituosen-Durcheinander im Glas; keine absurden Eigenkreationen. Mit diesem Konzept kann sich der gute Charles in seiner Bar am Odeonsplatz zurück lehnen und bei … Mehr Wahn und Sinn in der Trinkkultur

Siebeck zum Achtzigsten

Gestern wurde Deutschlands Obergourmet Wolfram Siebeck 80 Jahre alt und war damit Gegenstand ausführlicher Seite-3-Betrachtungen und Magazin-Seiten, jenes der „Zeit“, wo er wöchentlich predigt, hat ihm sogar die komplette Ausgabe dieser Woche gewidmet. Ich hatte im Winter 2005/06 das Vergnügen, ihn auf seiner Burg bei Mahlberg nahe Ettenheim für ein gut dreistündiges Gespräch zu besuchen, das … Mehr Siebeck zum Achtzigsten

Lerneffekt

Ich habe noch nie geschafft, ein Video einzubinden, finde das bei anderen Seiten aber immer très chic. Dieses hier ist für diesen Versuch ideal, es ist zwar nicht neu, doch mein absoluter Liebling, wenn ich mal kurz unter Niveau lachen will. Schaut selbst:   Unfassbar. Stammt aus Österreich und ich setze jetzt mal nicht voraus, … Mehr Lerneffekt

Overheard in Freiburg

(eigentlich ganz fitter, schlau aussehnder älterer Herr): „Also, wenn man ein Regal mit Büchern hat, und das ist nicht ganz voll, dann gibt es da immer diese Dinger, damit die Bücher nicht umfallen…“ (Verkäuferin, unfassbar gelassen): „Buchstützen.“ Großes Freiburger Intellektuellen-Kino, belauscht in der Buchhandlung Rombach