Freibad-Lektüre forever

Wenn es um die wichtigen Veröffentlichungen des gestrigen Tages geht, bleibt der kleine britische Zauberlehrling außen vor. Angesichts des Harry-Potter-Irrsinns in Flughafen-Lounges und ICEs halte ich es mit dem Autor Sascha Lehnartz: Wenn das so weiter geht, dann werden in der Business Class wohl bald Buntstifte ausgegeben.

367373.jpgDie wirklich wahre Lektüre für großgewordene Kinder ist das Kicker-Sonderheft. Trotz laufend neuer Quatsch-Innovationen in den vergangenen Jahren (Hologramm-Cover, Phrasen-DVD mit Chefredakteur Holzschuh, diesmal: „36 Seiten: Die Visitenkarten der Stars“) steht es über jeder Kritik – wir Männer kaufen es, weil wir müssen. Weil es uns an unzählige Freibad-Nachmittage erinnert, in denen wir die hässlichsten Kicker der Liga aus den 36 Teamfotos ausgewählt haben. Weil wir jahrelang bis in die WG-Zeit versucht haben, die Stecktabelle mal eine Saison lang ernsthaft durchzuziehen. Und weil es anstelle all der Eurosport-Freundschaftsspiele, Ligacups und Blitzturniere der verlässlichste Vorbote der neuen Saison ist.

Es gibt eine ausführliche Abhandlung vom SZ-Autor Andreas Bernard über die Choreografie des Mannschaftsfotos. Weil sich viel mehr über die Teams ablesen lässt, als es der flüchtige Blick auf die stereotypen drei, vier Reihen mit Spielern nahe legt. Hier sind meine Trends der Saison 07/08:

Es gibt keine Frisuren mehr: Jahrelang pflegten Kicker ihr Minipli, Vokuhila (Maik Werner!) oder den Provinz-Beckham aus der Friseure-Regionalliga (Schweini!). Heute schaut’s so aus, als müsse jede Haarpflege der Konzentration aufs Wesentliche weichen. Lediglich Mesut Özil (Schalke, vordere Reihe 2.v.li.) und Stephan Schröck (Fürth, vordere Reihe ganz li.) trauen sich einen Mini-Trend: Den ins braune Haar gefärbten Blondspritzer.

Die Liga wird grün: Selten so viele Teams gesehen, die ihr Bild im grünen Tann geknipst haben – 9 Stück sind es, dazu kommen zwei, die ganz auf der Wiese stehen statt im Stadion. Leverkusen schaut im Kunstlicht wie ein Rudel verschreckter Rehe aus. Droht uns der Feld-, Wald- und Wiesenkick?

Das hässlichste Trikot: Farblich, gestalterisch und unter Einbeziehung der Trikotwerbungs-Aussparung eindeutig das vom TSV 1860 München.

Konzeptfußball ist King, der Star ist der Trainer: Selbst Felix „Allmächtig“ Magath steht bei Wolfsburg nur am Rande, der einzige der 36 Trainer, der sich mitten ins Bildzentrum wuchtete, ist Uwe Rapolder, bei Koblenz der Taktiker mit der Goldkette.

Understatement-Preis 2007: Den kriegt Werder Bremen. Mit nur zwei Reihen (andere Clubs stapeln bis zu vier ins Bild) erwecken sie den Eindruck eines Mini-Kaders, die Trikots deuten eine Truppe von Freizeitfußballern an und Pasanen und Almeida schauen mit ihren veritablen Urlaubs-Plautzen auch so aus.

Die City ist out: Nur noch ein Team, der SV Wehen, hat die Mannschaft vor ein Spielcasino verfrachtet, früher waren das deutlich mehr. Unvergesslich: Wie Schalke einmal mit Kärcher-Hochdruckreinigern sein Foto vor einer Gelsenkirchener Schlosskulisse inszenierte.

Die Aufrüstung beim wissenschaftlichen Personal: Hier zeigt sich, dass die TSG Hoffenheim zum kleinen FC Bayern mutiert – nur diesen beiden Clubs gelingt es, mit dem Stab aus Therapeuten, Ernährungs- und Aufstellungsberatern sowie weiteren Fußballologen eine ganze Reihe auf dem Foto zu füllen.

Soweit die schnellsten Erkenntnisse nach einmal durchfegen – heute geht das Ding wieder mit an den See und dann wird querverglichen. Bis zum Saisonauftakt am 10.8. gibt es keine schönere Coffeetable-Lektüre.

Advertisements

3 Gedanken zu “Freibad-Lektüre forever

  1. ooohhhh… endlich ist’s soweit. endlich wieder ehrliche fussball-lektüre 1.0 und freches wegklicken des kicker.de rss-feed.

    werde die papiergewordene einstimmung auf die kommende saison heute nachmittag beim samstäglichen grosseinkauf erwerben, den genannten themen und thesen entlang freudigst veri- & falsifizieren und dabei besonderes augenmerk auf das immens wichtige thema neue trikots & sponsoren haben.

    in kürze also mehr.

  2. jetzt also zu den wichtigen dingen des lebens, nachdem sogar der ehrwürdige spiegel dem thema einen artikel gönnt http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,496437,00.html)…

    puma macht in den letzten jahren eigentlich alles richtig, wie man auch am diesjährigen vfb-dress feststellen darf.

    an schalkes trikot-design ist nichts auszusetzen. bajramovic, kobi & krstajic mit gazprom auf der brust zu sehen, hat allerdings etwas weit über ostzonales hinaus.. erwähnenswert weiter herrn kunerts matte, ganz weit vorn in der fiese-scheitel wertung 07/08.

    bremens verzicht auf das valensina-orange finde ich persönlich schade, ganz in grün könnten sie auch bei truppenübungen in der lüneburger heide teilnehmen.. erwähnenswert hier herr pasanens plautze, die schon schatten auf womés platte wirft.

    adidas hat für die bayern hat heuer wie in den letzten jahren immer wieder einen guten griff in die trikotkiste getan – was auch nötig ist, schliesslich will die 10%-beteiligung auch über trikotverkäufe wieder refinanziert werden..

    auch beim bald zuletzt übriggebliebenen werksclub aus leverkusen gibt’s nix auszusetzen, einzig die marketing-experten im bayer-hochhaus gehören für den claim auf kickers brust mit einem nassen lappen erschlagen..

    nürnbergs schlichtheit hat charme, die marketing-experten des proll-labels ‚mr. & mrs. lady‘ haben mit der umbenennung des unternehmens dankbare schadensbegrenzung betrieben..

    sorry, aber der hsv geht gar ned. nadelstreifen gehören verboten & bestraft, auch wenn leggings und röhrenjeans aus der aktuellen mode nicht wegzudenken sind. und kann mir jemand sagen, bei welchem frisör juan pablo sorin seine dauerwelle legen lässt..?

    bochums wechsel von nike zu umbro wird sicher herrn altegoers geldbeutel wehtun, dem design-auge hingegen tut’s gut – die herren aus hamburg: so sieht gutes 80er-revival aus. beim trikot-sponsor fehlen mir allerdings die worte..

    nikes neuester streich für den bvb finde ich generell gelungen, bei den riesenkrägen fehlt allerdings nur noch die halsschnürung aus den vorkriegszeiten (wk1..). wegen der blanken brust keine sorge: die rag wird ja irgendwann mal an die börse gehen & deutschlands bestgehütetes geheimnis um das neue logo & konzernnamen lüften..

    hertha bsc ist gaanz grosses kino: angesagtes 60er / 70er retrodesign, das alte/neue logo auf der brust und der dunklere blauton ist ebenso ganz vorne mit dabei. visuelle champions league, sportlich aber dann doch wieder am ui-cup vorbei..

    hannover ist einer der klaren absteiger. die neckischen paspeln lassen eh‘ schon untrainierte fussballerschultern optisch noch tiefer hängen (würde etwas drum geben, wenn sie vor ende august fredi bobic reaktivieren ;-)) das sieht aus, als ob es die trainingsleibchen nicht mehr in knallgelb gegeben hätte. richtig schlecht.

    der dsc arminia zieht auf jeden fall mit der hertha in die champions league ein. brustring & 70er seitenstreifen sind tiptop, hätte man einem discount-anbieter wie saller eigentlich gar nicht zugetraut. kann nur bitte noch jemand schnellstens ernst middendorp aus diesem verein entfernen..?

    energie cottbus ist für mich die absolute nummer eins. das peru wm 74 gedächtnis-trikot ist ganz grosse klasse (sie hätten noch einen draufgesetzt, wenn der weisse absatz am rechten arm nicht wäre). und wenn man bedenkt, dass sie letzte saison in elho freestyle angetreten sind.. hut ab!

    die eintracht aus frankfurt erinnert mich sehr an (un-)schöne scf-zeiten (frey, sutter, decheiver..). dennoch schöner klassiker, zeitlos. setzen, zwei. aber kann mir jemand sagen, warum travis barker von blink 182 jetzt markus weissenberger heisst?? und sich dj ötzi als markus pröll (sic!) ausgibt..?

    im gleichen blockdsign darf sich auch der vfl wolfsburg meinem ‚dankeschön‘ sicher sein; angenehm, dass auch gute vorjahres-outfits durchgezogen werden. kann allerdings endlich jemand maskottchen auf dem mannschaftsfoto, im stadion, ach, was rede ich! – in ganz deutschland verbieten..?

    wenn man die a5 vor karlsuhe richtung stuttgart abbiegt, kann man auf der a8-achterbahn nach stuttgart viele grüne weiden und weite felder bestaunen. vor nicht allzu langer zeit muss wohl ein haufen schlümpfe die aufmerksamkeit der vorbeifahrenden autos auf sich gezogen haben.. und die weissen schulterabsätze bei iashvili, meimeimei…(vgl. hannover).

    rostock..! rostock…!! das ist sooowas von ostzonal (monthy python: ‚jehova! jehova!‘); nehmt die werbebande ab & wir haben das vereinsfoto der kreisliga-kicker von köthen 05. mei, ist das schlimm..

    duisburg: klassiker, die bleiben ihrem stil & design treu wie die peruanische nationalmannschaft (vgl. zu dem thema auch wieder energie cottbus). super, find‘ ich gut. ps: nur schade, dass toni kugelblitz nicht auf dem foto ist. oder sollte er etwa als zebra…? pps: heikö wäbrh füssballgödd..

    anhang: die top 3 der zweiten liga

    1. fc st.pauli – pur as pur can be (nein, meine nicht hartmut engler); kein schnickschack, volles schokobraun & mit t-mobile’s billigmarke ein congenialer (..) sponsor, der logotechnisch voll das linksautonome image der kiez-kicker bedient. perfektes markenmanagement. PS: douze points für betreuer ‚ds‘ dous.

    2. fc augsburg – das design ist ok, klassisch. aber die farben!! phantastisch, dieses orange-grün.. werder könnte sich eine scheibe abschneiden (s.o.)

    [in dem zusammenhang auch sehr charmant: http://www.doyoufootball.de]

    3. torwarttrainer kuhnert (fsv mainz), zeugwart förster (alemannia aachen), die torhüter der spvgg. fürth, fabian schönheim (fck), techniktrainer häßler (1.fc köln), co-trainer basler (tus koblenz), manuel hornig (kickers offenbach), zeugwart ‚cb‘ bubke (fc. st. pauli), tobias weis (1899 hoffenheim)

    mit spochchtlichem gruss
    sven

  3. junge, jetzt hast Du echt einen vorgelegt. vor allem werde ich mir jetzt nochmal gaaanz ausführlich das heft vornehmen und die heftigsten gestalten von Dir nochmal sonderbeschatten. wie geil!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s