Münchner Gschichten

Gestern morgen kurz vor zehn ruft bei uns daheim die Polizei an: Ob wir kurz unser Auto mit dem Kennzeichen … umparken können, es steht ein bisschen zu weit in einer Einfahrt und da muss jemand zur Arbeit. Ich fand dieses Vorgehen super, kein Großeinsatz mit Abschlepphaken, war sofort am Wagen, hatte allerdings nicht mit der Belehrung des Blockierten gerechnet. Der hinderte mich fünf Minuten lang am für ihn so dringlichen Umparken: Er sei heute Einsatzleiter des Shuttledienstes bei einer Veranstaltung, verantwortlich für 23 Fahrzeuge, wenn das hier schief geht, verliert die Agentur vielleicht den wichtigen Kunden und deshalb braucht er jetzt meinen Namen.

Während ich mich ein wenig über diese neue Form der Straßengerichtsbarkeit wunderte, malte ich mir als alter Frank-Drebin-Fan ein Folge-Szenario im „Nackte-Kanone“-Stil aus: Einer der wegen mir entlassenen Agentur-Angestellten, die alle zu Trinkern geworden sind, kapert im Vollrausch einen Tanklastwagen und rast ins Münchner Rathaus (wo gerade eine größere Gaslieferung eintrifft). Für die allein wegen meiner Parklücke verwüstete Landeshauptstadt wollte ich eher doch nicht haften. Er hat dann meine Autonummer in seinen Communicator getippt. Bin gespannt, was da noch kommt.

Advertisements

2 Gedanken zu “Münchner Gschichten

  1. hätt sich der shuttlemeister nicht pünktlich abholen lassen können? ein wort noch, rodolfo: hast du wirkich scheiße geparkt?

  2. ich sehe das auch so – wenn er keine viertelstunde puffer einbaut, hat er den job verfehlt. aber war wohl eh nur drohkulisse.

    und scheiße geparkt: also ich, wir, äh, meine frau hat ihn wirklich 20 cm zu weit hinten abgestellt, dann kam noch ne andere engparkerin dazu und zu war die einfahrt für den speckigen 7er. ist das als teilschuldeingeständnis ausreichend 😉 ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s