Von der Tonne verwöhnt

Mittwoch abend hatte das Festival „Wein am Berg“ ins Mandarin Oriental eingeladen, um sein diesjähriges Programm vorzustellen. Es gab ein angemessenes, sorgfältig zubereitetes Essen von Mario Corti (früher Markgräfler Hof/FR und deutscher Aufsteiger des Jahres 2005) und teilweise wunderbare, vor allem aber höchst anerkennenswerte Weine aus dem Burgenland von Weingütern wie Welich und Krutzler. Ein großer Spaß, vorgestellt voller Herzlichkeit und Humor von der Hotelchefin des „Central Spa Hotel“ Sölden und einem sehr heiteren Bacchuspreisträger. Dazu Champagner von Ruinart, Süßwein aus der Pfalz und das eine oder andere Schnapserl.

Am Tag darauf dann der große Blues, als ich an die heimatliche Weinregion denke: Warum erlebe ich so etwas nie mit Badischem Wein, bei dem sich derzeit wieder mal die Winzergenossenschaften einen kleinklein-Fight um die Vermarktung liefern? Während das Burgenland vor allem mit der Qualität privater Weingüter wirbt, geben in Baden immer noch die WGs – die man keineswegs alle über einen Kamm scheren darf – den Ton an. Trotz der WG-Alleinvertretungsansprüche stammen 30 Prozent des Badischen Weins und letztlich auch die imageträchtige überregionale Presse von privaten Gütern. Die Genossenschaften sorgen sich vor allem um die Dumping-Regale im Discounter. Ein Kampf, den sie langfristig auf jeden Fall verlieren werden. Zumal ihnen nichts Besseres einfällt als eine drollige Werbung mit dem Sonnenmännchen und dem Kachelmännchen. Ein grundfalscher Ansatz, wenn man nicht mit hart erarbeiteter Qualität aufmerksam macht, sondern mit dem Gunst-Klima, für das eh keiner was kann. Zur Info: Das Burgenland hat mit 14.000 Hektar Anbaufläche fast die gleiche Größe wie das Weinland Baden mit 15.000 ha. Vollständig verzweifelt ist man, wenn man zwei offizielle Homepages beider Gebiete anklickt, aber seht selbst und ratet, wer seriös-informativ auftritt und wer mit Plumpaquatsch.
http://www.weinburgenland.at/
http://www.badischer-wein.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s