Wie sich Lokalzeitungen selbst abschaffen

In Münster tobt derzeit ein Streit um die Komplett-Entlassung einer Lokalredaktion, die von einer Honorar-Truppe ersetzt wurde. Ich vermag mir kein Urteil zu erlauben, wie gut die vorherige und wie unfähig die neue Besetzung samt des dortigen Verlegers wohl sein muss, kann aber den Aufschrei angesichts des Rundumschlags durchaus nachvollziehen. Viel erstaunlicher finde ich, wenn sich Lokalzeitungen selbst überflüssig machen:

Mein Heimatblatt, die „Badische Zeitung“ in Freiburg, zieht heute auf seiner Seite 3 („Draufschlagen und draufhalten“) mit zwei Tagen Verspätung zur „Süddeutschen Zeitung“ das Thema „Schulhofvideos“ nach – und wer das Seite 3-Pendant dazu im Original gelesen hat, reibt sich ein wenig die Augen: Nicht weniger als elf – bisweilen sehr lange – Sätze sind identisch! Die Länge des kopierten Materials erreicht locker zwei bis drei ganze Absätze! Sogar das Motto ist geklaut („Sie prügeln, wie sie sich filmen und prügeln, um sich zu filmen“) und selbst bei Einfachst-Sätzen wie „Keiner weiß es, die Dunkelziffer ist hoch“ hat man sich nicht den kleinsten Aufwand einer Umformulierung gemacht.

Leserverachtender geht es kaum mehr. Dümmer auch nicht. Denn die zuständige Redakteurin sollte gerade als selbsternannte Schulexpertin wissen: Es gibt kaum etwas Peinlicheres, als beim Abschreiben erwischt zu werden.

Advertisements

3 Gedanken zu “Wie sich Lokalzeitungen selbst abschaffen

  1. meine güte. wird da intern drüber geredet? vertritt die bz die ansicht, dank der sich seit jahren vergrößernden qualitätslücke zur sz sowieso keine doppelleser zu haben?

    ich glaub, ich schmeiß die k raus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s